top of page

WIE IM RICHTIGEN LEBEN...

Da gehe ich fröhlich wandern, freue mich, dass ich Urlaub habe und auch noch die Sonne scheint. Yep, das Glück und die Freude sind auf meiner Seite. Ich genieße die wundervolle Landschaft und sehe von weitem, dass mein Weg durch Kühe versperrt ist.

„Mist“, denke ich. „So große Tiere und dann noch deutlich in der Überzahl.“

Ich schaue also, dass ich galant einen Bogen um die Tiere mache. Dafür muss ich über einen Bach hüpfen.

„Naja, von so einem bisschen Hindernis lasse ich mir die Wanderung nicht verderben.“

Ich gehe fröhlich weiter, gucke mir die wundervollen Bergrösschen an…und dann, nichts ahnend liegt sie vor mir und versperrt den kleinen Pfad.


KUHSCHEISSE.


Beinahe wäre ich reingetreten. Und dabei kommt mir der Gedanke: „Das ist ja wie im richtigen Leben. Da bin ich gut gelaunt, freue mich und aus heiterem Himmel habe ich eine Begegnung, bei der es zu einem Konflikt kommt und ich voll reintrete…in die Scheiße.“


Manchmal, wenn ich den Konflikt nicht gleich bemerke und mich blenden lasse (so wie die Bergröschen meine volle Aufmerksamkeit hatten), trete ich voll rein...in den Konflikt (oder in die Scheiße halt). Wenn ich aufmerksam bin, in der Situation präsent bin, dann kann ich souverän handeln und den Konflikt gut lösen (so wie bei den Kühen, sie stehen im Weg und ich mache einen Bogen um sie).


Um nicht voll reinzutreten (in den Konflikt), ist es wichtig achtsam mit den eigenen Bedürfnissen umzugehen, sich seiner Bedürfnisse bewusst zu sein und auch präsent in der gegenwärtigen Situation sein.

Wie gehst du im Alltag mit Konflikten um? Trittst du auch mal voll rein?





95 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page