top of page

Was genau ist eigentlich Hypnose?

Immer wieder teilen Menschen im Gespräch mit mir ihr Interesse für Hypnose mit. Viel sind jedoch skeptisch und lassen sich deshalb damit nicht behandeln/coachen. Auf meine Nachfrage was der Grund für die Skepsis ist, kommt meist die Antwort: „Ich möchte meine Kontrolle nicht abgeben“.


Es wird höchste Zeit für Aufklärung: Was ist eigentlich Hypnose? Was passiert dabei?


In der Hypnose wird ein Trancezustand hergestellt, indem messbare Veränderungen im Gehirn stattfinden. Dadurch entsteht eine veränderte Verarbeitung von bekanntem und unbekanntem Wissen.


In der therapeutischen Hypnose, die nicht zu verwechseln ist mit der Showhypnose, wird eine mittlere Trace angestrebt, sodass die Klienten jederzeit die Kontrolle behalten. Die Lösung des Problems/des unerwünschten Verhaltens findet der Klient in sich selbst.


Die Hypnose ist in Deutschland ein anerkanntes Therapieverfahren. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie bin ich berechtigt dieses Verfahren therapeutisch anzuwenden.

Indikationen können sein:

· Selbstwertsteigerung

· Blockaden lösen

· innere Unruhe

· Antriebslosigkeit

· Schlafstörungen

· Ängste (z.B. Prüfungsangst, Flugangst)

· Raucherentwöhnung

· Gewichtsreduktion

· u.v.m.



41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page